Yoga

Achtsamkeit ist wieder modern geworden. Im Yoga ist sie als heilsame Kraft seit langem tief verankert.

Im dynamischen Yoga bewegen wir uns bewusst und achtsam, verbessern damit Kraft und Ausdauer, Beweglichkeit und Körperbewusstsein um letztlich eine Verbesserung der Lebensqualität zu erlangen.

Regelmäßige Yogapraxis macht dich stark und mutig und bringt mehr Schwung in dein Leben.

Dein Selbstbewusstsein wird gestärkt, du erlangst mehr Lebensfreude, wirst entschlossener, erkennst und spürst deine eigenen Prioritäten und entwickelst dabei neue Perspektiven und Ziele.

Monthly

April 2021

MON
DI
MI
DO
FRI
SAT
SO
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2

Aktuelles

Samhain
Samhain

Samhain

Am 24.10. luden Roswitha & Verena auf den Guatlhof nach Bad Gleichenberg um
gemeinsam ein Jahreskreisfest zu feiern.

Yoga sanft
Yoga sanft

Yoga sanft

Verbesserung des körperlichen Empfindens. Verbesserung des geistigen Befindens. Steigerung der körperlichen, sowie geistigen Leistungsfähigkeit.

Beginner Acro-Yoga-Workshop

Beginner Acro-Yoga-Workshop

Dieser Workshop ist für alle, die etwas Neues ausprobieren wollen und bereit sind, ihre Yogapraxis zum Fliegen zu bringen. Elemente aus dem Yoga werden im Acroyoga mit der dynamischen Kraft der Partnerakrobatik und der tiefen Entspannung der Nuad Thai Massage verbunden.

Instagram

Meditation - Der Weg zu sich selbst
Das sind Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen, die jeden Menschen neben körperlicher Entspannung auch zum eigenen Inneren führen. Diese Übungen beruhigen den Geist und zeigen neue Wege zur persönlichen Entwicklung. Meditationen haben viele positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele gleichermaßen: Abbau von psychischen Spannungen, Ängsten, Schuldgefühlen, Stress…
Aufbau von Kreativität, Konzentration, Energie, Feinfühligkeit und Produktivität sind nur einige positive Aspekte…
Gerade in der heutigen Zeit der Informationsflut und der ständig steigenden Leistungserwartungen haben viele Menschen ein großes Bedürfnis an Harmonie, Geborgenheit und Ruhe, wofür sie allerdings im normalen Alltagsleben selten Zeit finden.

Viele suchen einen Weg zu innerer Gelassenheit, Ausgleich und starkem Selbstbewusstsein,
um wieder allen Herausforderungen gewachsen zu sein.
Give it a try!!

Angeleitete Meditationen in der Gruppe gibt es aktuell in unseren Onlinekursen.

Vorankündigung: Bald wird es in unserem Yogagarten eine besondere Meditation mit @the.riknado geben. Infos folgen.
#journeyinward
Foto von @flordigitalartist
#achtsamkeit #achtsamkeitstraining #meditation #innervoice #monkeymind #ruhe #entspannung #fokus #selbstachtung #selbstliebe #gedankenfrei #mindfulness #mindfulpractice #ruheimkopf #gedankenkarusell #yoga #yogastudiognas #monkeyandmindyoga #movement #kopffrei
...

Faszienyoga

Was sind Faszien?
Wenn man von Faszien spricht, meint man vorrangig die Myo-Faszien, also das muskuläre Bindegewebe.
Muskeln bestehen bis zu 40% aus Faszien, sie umschließen den Muskel, sodass diese bei Bewegung geschmeidig aneinander gleiten können.
Bei den Faszien handelt es sich um kollagenes Bindegewebe, welches mit seiner netzartigen Struktur (wie ein Gerüst) unseren Körper umhüllt, schützt, stützt, formt und sämtliche Körperstrukturen miteinander verbindet.
Nicht nur die Muskeln, sondern auch jedes Organ, jeden Knochen, sowie die Nerven und sämtliche Zellen.
Sie haben kein Anfang und kein Ende, sondern gehen nahtlos ineinander über.
Eigentlich handelt es sich um EINE Faszie!
An manchen Körperregionen sind sie mehrere mm dick an anderen nur hauchdünn.

Die Faszien erfüllen noch weitere wichtige Aufgaben im Körper, wie z.B. den Abtransport von Lymphflüssigkeit.
Kommt es zu einem „Stau“ dieser Lymphflüssigkeit, können Faszien verkleben. Dies wird mit regelmäßigem Faszientraining vermieden.
Faszien sind noch viel mehr. Dieses Bindegewebe ist ein eigenständiges Organ und verfügt über zahlreiche Nervenenden.
Man bezeichnet die Faszie auch als sechster Sinn.

Die Faszien reagieren auf Bewegungsmangel, aber auch auf Fehlbelastungen. Sie verdicken und verhärten sich und werden unelastischer. Sie gleiten dann nicht mehr reibungslos, können sogar Nerven einengen und so Schmerzen verursachen.
Außerdem schütten die Faszien bei Verletzungen Entzündungsstoffe aus und melden über die eingebetteten Nervenendigungen Schmerzen.
Faszien reagieren aber auch auf Stress, 90 Prozent der Nervenendigungen in den Faszien, die unsere Muskeln umgeben, gehören zum autonomen Nervensystem. So lässt sich erklären, warum bei seelischen Belastungen häufig auch Schmerzen im Rücken oder Nacken wahrgenommen werden.
Durch regelmäßiges Trainining des Fasziennetzes bleibt der Körper geschmeidig, kraftvoll und weniger anfällig für Schmerzen & Verletzungen.
Faszienyoga mit monkeyandmind.
Aktuell bieten wir Faszientraining als Einzelstunden bei uns im Studio an. Ganz individuell nach deinen Wünschen & Beschwerden.
Terminvereinbarungen unter: 06642519042 oder verena@monkeyandmind.com
...

GEMEINSAM MEHR BEWEGEN 🤸‍♀️🤸‍♀️
Spätestens seit der großen Veränderungen seit einem Jahr ist jedem bewusst geworden, wie gesundheitsfördernd körperliche Betätigung ist.
Ein ganzer Tag in der Arbeit ohne Bewegungspausen macht Körper und Geist zu schaffen.
Jeder Mensch sollte je nach Alter jeden Tag um die 8000 Schritte tätigen um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Generell sollte Bewegung abwechslungsreich gestaltet sein.
Auf Ausdauer, Kraft und Koordination sollte in gleichen Maßen Wert gelegt werden.
Gerade Yoga schließt all diese Disziplinen mit ein und es gibt für jeden die passende Klasse.

Bewegung macht schlau, wirkt sich positiv auf den Schlaf aus, steigert die Lebensqualität, lindert Depressionen, verbessert die Gehirnfunktion, macht glücklich, beugt Burn-out vor, hilft bei Angst- und Suchtstörungen u.v.m.

Sport ist das beste Mittel um gesund zu altern.
Bis heute ist kein Medikament bekannt, das sich so positiv auf den Menschen auswirkt, wie regelmäßige auf den Menschen individuell abgestimmte Bewegung.

Um körperlich und geistig gesund zu bleiben ist natürliche, abwechslungsreiche Ernährung, genügend Ruhephasen, Entspannung, Achtsamkeit, mentale Stärke, Zielorientiertheit und liebevolle Beziehungen genauso unerlässlich.

Tipps & Themen rund um bewegte Gesundheit findest du in unserem aktuellen Newsletter.
Wenn du unseren Newsletter noch nicht erhältst, registriere dich gerne unter https://monkeyandmind.com/

Hast du dich heute schon „bewegt“?

#movement #healthymovement #bewegung #bewegt #gesundheit #gesundebewegung #mindfulmovement #yogaasmedicine #yogatherapy #vinyasayoga #yoga #moveyourbody #fit #strong #bodymindsoul #gesunderschlaf #yogapractice #bettertogether #monkeyandmindyoga #monkeyandmindmovement
...

In unseren Jahreskreisfesten lernst du nicht nur alte Bräuche und die Feste unserer Vorfahren kennen, sondern du bekommst die wunderbare Gelegenheit, dein Leben zu entschleunigen und dich wieder mehr mit der Natur, seinen Rhythmen zu verbinden.


Dieses keltische Mondfest steht ganz im Zeichen der Vereinigung von Himmel und Erde, Mann und Frau… .


Diese Symbolik zeigt sich auch im traditionellen „Maibaum aufstellen“. Im Hexenkult wird zu diesem Fest die heilige Hochzeit zelebriert.


Bei diesem Workshop erfahren wir von Geheimnissen der alten Kräuterweiber, lauschen überlieferten Hexengeschichten und begeben uns auf die Gleichenberger Kogel.


Eine angeleitete Meditation passend zur Thematik lässt dich auf das Thema einstimmen. Fließende Yogaasanas werden in der Natur praktiziert. Du streckst & dehnst dich, bewegst dich in alle Richtungen und spürst dich ganz bewusst. Lebensfreude pur. Eine Auszeit nur für DICH.


Inkludiert:
– Umfangreiches Skriptum mit Pflanzenbeschreibungen, Rezepturen und altem Wissen zum Jahreskreisfest und dazupassende Yoga-Asanas und wissen über die alte indische Heilkunde.
– Herstellung von Kräuterprodukten
– Jahreskreis-Ritual, Yoga und Meditation
– Gemeinsame Wildkräuterjause und Tee in gemütlicher Atmosphäre.
Beitrag: EUR 55,00/ Person. (Bei Buchungen ab 2 Jahreskreisfesten EUR 50,00/ Person)


Kursleitung:
Roswitha Fauster: Zertifizierte Kräuterpädagogin,
Ing. Verena Di Battista-Pock: Ausgebildete Yogalehrerin
Infos und Anmeldung unter:
www.wildeschwestern.at
www.monkeyandmind.com



#yogaimjahreskreis #jahreskreisfeste #beltane #naturverbunden #wirmitdernatur #gesundheit #ganzheitlichegesundheit #imeinklangmitdernatur #indischeheilkunde #yoga #rituale #vorfahren #kelten #wald #yogaimwald #yogaindernatur #meditation #kräuterpädagogik #kräuterverarbeitung #vinyasayoga #wildeschwestern #monkeyandmindyoga
...

Sterben – Werden – Auferstehen
Gedanken zum Osterfest
🌸🌸🌸

„Es gibt keine Dunkelheit, die nicht vom Licht erleuchtet wird, keine Erstarrung, die nicht vom Leben aufgebrochen wird, kein Scheitern, das nicht zu einem Neuanfang wird. Und es gibt keine Angst, die in Vertrauen und Zuversicht verwandelt werden kann.“

Was mich am Osterfest begeistert, ist das Thema Tod und Leben, hinter sich zu lassen und neu anzufangen, vielleicht auch unten sein und wieder aufstehen, im Dunkeln sein und ans Licht kommen. So wie die Natur, die Jahreszeiten es uns immer wieder aufs Neue zeigen. Im Besonderen der Frühling, der das Sonnenlicht zurück bringt, mit dem Aufbrechen von neuen Knospen, von neuem Leben. Diese Energie.

Der Winter mit seinen dunklen Tagen ist vorbei, das Licht des Frühlings geht immer mehr hervor, diese hellen, sanft leuchtenden Farben der Blätter und Blüten, des Wachstums. Vorbei sind Kälte und Frost und Starre. Die ersten Sonnenstrahlen wecken alles. Die Tiere hört und sieht man wieder.
Wir, die Natur erwacht wieder zum Leben.
Der Winter dient dem Rückzug, dem in sich gehens. Ansonsten könnte man den Frühling nicht wahrnehmen, die Aufbruchstimmung fühlen und selber Teil dieses Aufbruchs werden.

Einer der schon einmal einen Schicksalsschlag erlebt hat, kann sich diesen Weg noch besser vorstellen. Krankheiten/Schicksalsschläge bedeuten Rückzug, Dunkelheit, Isolation. Dieser Raum ist eng. Nicht nur, er schenkt uns auch Zeit für uns selber und öffnet uns so neue Sichtweisen. Aus jedem Schicksalsschlag geht man mehr oder weniger gereifter hervor, bewusster. Und so kann ein mancher Weg danach ein ganz anderer, ein neuer werden…
Das einzige was konstant im Leben bleibt ist der Wandel. Das ist beruhigend in schwierigen Zeiten. Grenzen akzeptieren lernen, loszulassen um zu wachsen. Von Dunkelheit zu Licht.
Wenn man diesen Weg als Wegweiser und nicht als etwas, das bekämpft werden muss, annimmt, so schafft man Leben neu und Liebe.

Schöne Ostertage!!
© Verena Di Battista - Pock

#happyeaster #bloom #yoga #journeylife #life #grow #hoffnung #spring #springvibes #easter #hope #lifeisajourney #grateful #nature #naturelovers #love #family #thoughts
...

Yoga hilft uns bei uns selbst anzukommen, alles langsamer werden zu lassen, innerlich zu bremsen und uns bewusst auf uns selbst zu konzentrieren.
Petra

Wenn wir gelassen sind, dann fällt es uns leichter, auf andere um uns herum Rücksicht zu nehmen und wir halten uns auch selbst nicht immer für so wichtig.
Susanne & Walter

Mit Yoga sind wir im Frieden mit unserem Körper, unseren Entscheidungen, unseren
Fehlschlägen, unseren Emotionen, unserem Leben.
Iris & Günther