Warum Yoga gut tut

Warum Yoga immer mehr an Beliebtheit gewinnt.

Yoga tut gut.

Diese Erkenntnis macht wohl jeder, der das erste Mal eine Yogastunde besucht hat. Ob seelischer Stress, körperliche Verspannungen oder Fitness: Yoga bietet die Lösung für viele Probleme. Dein Nacken ist verspannt? Du hast keine Lust auf schweißtreibenden Sport? In deinem Kopf schwirren Gedanken hin und her?

Dann versuch es mal mit Yoga.

Hier findest du einige Gründe, warum dir Yoga gut tut:
 
1. Loslassen lernen
Unsere Gesellschaft denkt zu viel. Durch diese Kopflastigkeit ist man zu wenig in Kontakt mit seinem Körper. Yoga bietet die Möglichkeit, sich genau dieser vernachlässigten Seite zu widmen. Man lernt sich anzunehmen, besser mit sich selbst umzugehen und dies erleichtert das Loslassen.
 
2. Gemeinschaftsgefühl
In Kursen lernen Einsteiger sowie Fortgeschrittene die wichtigsten Technikern und Übungen. Die Praxis wird in einer Gruppe perfektioniert. Man fühlt sich unter Gleichgesinnten gut aufgehoben und getragen. Zusätzlich kann ein guter Lehrer Gewohnheiten korrigieren, sodass man immer wieder bewusst seine eingefahrenen Pfade verlässt.
 
3. Training unabhängig von Zeit und Ort
Zu Hause, im Wald, auf Reisen – wer die Yoga-Basics beherrscht, kann sie überall und eigenständig ohne viel Aufwand in die Praxis umsetzen. Und das zu jeder Tageszeit! Am Morgen hilft Yoga mit belebenden Übungen, gut vorbereitet und vital in den Tag zu starten. Abends erleichtert es das Runterkommen sowie Abschalten und sorgt für einen besseren Schlaf.
 
4. Krisen früh erkennen
Schule, Studium, Beruf – die meisten Menschen investieren viel Zeit und Energie in Ausbildung und Karriere. Wer verstärkt im Außen agiert, hinterfragt seinen Weg oft erst mit Mitte, Ende 30 – für viele eine Zeit der Krise. Denn nicht immer passen Anspruch und Ist-Zustand zusammen. Da Yoga die Achtsamkeit, also genaues Hinschauen schult, macht man sich persönliche Entwicklungen bewusster und kann frühzeitig reagieren, wenn sie in die falsche Richtung laufen.
 
5. Möbilität, Stärkung des Immunsystems und Regeneration
Yoga ist gesundheitsfördernd. Denn es macht mobiler, stärkt das Immunsystem und kann bei der Regeneration und Heilung vieler Krankheiten unterstützen. Indem man sich gezielt auf seinen Körper einlässt, können positive Prozesse in Gang gesetzt werden. Darüber hinaus tut Yoga auch der Seele gut, weil man etwas Sinnvolles für sich tut und lernt, gezielt besser auf sich zu achten.
 
6. Bewusstsein erweitern
Die positiven Effekte von Yoga sind nicht auf die Matte beschränkt, sondern bringen oft eine Ausweitung auf andere Bereiche mit sich. Wer regelmäßig praktiziert, macht sich aufgrund der gesteigerten Achtsamkeit mehr Gedanken über seine Lebensweise – angefangen von der Notwendigkeit des regelmäßigen Innehaltens bis hin zur Ernährung.
 
7. Für Alt und Jung – Yoga ist ideal für jedes Alter
Egal ob Kind, Jugendlicher, Erwachsener oder Senior – Yoga ist für jeden Menschen und Lebensabschnitt geeignet. Voraussetzung ist allerdings, dass man sich den richtigen Kurs auf einem geeigneten Niveau aussucht. Grundsätzlich sollte man sich zu aller erst vom Vergleichen mit anderen frei machen. Wichtig ist stattdessen, sich und die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind.
 
Auf der Matte lässt sich vieles lernen und erfahren, dass du auf dein gesamtes Leben übertragen kannst. Immer mehr Menschen stellen sich die Frage nach einer Aufgabe, nach Wachstum, Entwicklung und Sinnhaftigkeit. Dafür ist Yoga die ideale Basis.
 
Schnuppern bei monkeyandmind.yoga:
Unsere Schnupperstunden bieten eine gute Möglichkeit in entspannter Atmosphäre in dieses Thema einzutauchen.
Anfragen unter 0664/2519042
 
 
PS: Erzähl uns deine Erfahrungen mit Yoga. Wir freuen uns über deine persönliche Yoga-Geschichte.

Mehr von Monkey & Mind

Samhain
Samhain

Samhain

Am 24.10. luden Roswitha & Verena auf den Guatlhof nach Bad Gleichenberg um
gemeinsam ein Jahreskreisfest zu feiern.

Yoga sanft
Yoga sanft

Yoga sanft

Verbesserung des körperlichen Empfindens. Verbesserung des geistigen Befindens. Steigerung der körperlichen, sowie geistigen Leistungsfähigkeit.

Beginner Acro-Yoga-Workshop

Beginner Acro-Yoga-Workshop

Dieser Workshop ist für alle, die etwas Neues ausprobieren wollen und bereit sind, ihre Yogapraxis zum Fliegen zu bringen. Elemente aus dem Yoga werden im Acroyoga mit der dynamischen Kraft der Partnerakrobatik und der tiefen Entspannung der Nuad Thai Massage verbunden.